Sonntag, 30. Oktober 2016

Gut bemantelt im Trench

Habt ihr einen Trenchcoat im Schrank?

Die Schnitte werden mittlerweile variabel gestaltet und auch einige Details haben sich verändert. Darf man dann noch von einem Trench sprechen?






Mein "Trenchcoat" mit dem Fellkragen (Webpelz) sieht wie ein Wintermantel aus. Aber er ist sehr dünn, - weil ungefüttert. Theoretisch könnte ich ihn an kühlen Sommertagen tragen (wenn der Pelz abknöpfbar wäre).
 

Freitag, 28. Oktober 2016

Cape und Rock - DIY

Hallo liebe Damen,
die Abende werden länger und vielleicht möchtet ihr kreativ werden?
Mein Vorschlag ist ein Cape/Poncho aus einer Decke. Wirklich schnell "gezaubert" auch ohne Nähkenntnisse. (Hier seht ihr mehr)

Der Wickelrock ist, ohne Witz, aus einem Stoffrest für 4,50 Euro entstanden. (Ein Schal war auch noch übrig.) Eigenes Design! Darum gibt es kein Schnittmuster.

Ich finde die Sachen sind genauso schön wie gekaufte, oder?








Pullover: 10,- Euro (Sonderpreis)
Decke fürs Cape: 3,- Euro
Stiefel: Geschenk
zusammen: 13,- Euro

Stiefel: Street, Pullover: C&A, Decke: KiK

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Beerig,-neckisch,- ü 50

Beerentöne sind nicht mehr (so) aktuell. Vor ein paar Jahren war es jedoch der Hype schlechthin. Nicht nur Klamotten sondern auch Autos glänzten in diesen schönen Tönen.


Ich mag sie nach wie vor.




Das Kleid stammt noch aus dieser vergangenen Zeit. Günstig "geschossen" bei einer Modehausschließung und es ist von Betty Barclay. (Wie dieses auch)

Betty Barclay macht tolle Mode. Schlicht aber mit Pfiff. Und wenn man 70% Nachlass erhält, wartet man nicht lange.



Meinen (gemäßigten, es gibt ja richtige walle,- walle Dinger ;-)) Petticoat, musste ich drunter ziehen und ihn "blitzen" lassen. *g*
Ein bisschen "neckisch" für ü 50- aber was soll`s.


Kleid: Modehaus Beckmann, Kette: ebelin(dm)

Montag, 24. Oktober 2016

Ich sehe schwarz Doc Marten

Einen "Farbrausch" bekommt man bei diesem Outfit nicht, lach. Alles Ton in Ton gehalten, als "Gimmick" die Stiefellette und das Perlchen am Blusenkragen.




Freitag, 21. Oktober 2016

Streetstyle,- ECHT und wahrhaftig!

Meine Meinung über den Street - Look und seine Entwicklung, spiegelt sich in DIESEM Post wieder. Er ist vielleicht ganz interessant zu lesen um meine Beweggründe, für unten stehendes, zu verstehen.

Ich finde viele (besonders ganz junge) Blogger "unglaubwürdig", wenn sie in (wahnsinnig) teuren Labels gekleidet, "ihren"?? Look bloggen.

Back to the Roots , dachte ich mir und poste den wahren und ungekünstelten Street - Style aus einer (meiner) Kleinstadt.

Die Idee ist nicht neu, denn das tat ich schon vor 7 Jahren auf meinem ersten (kein Mode...) Blog.

Nach wie vor ist es nicht leicht, fremde Menschen auf der Straße anzusprechen und um ein Foto zu bitten. Natürlich frage ich, ob es  Veröffentlicht werden darf und ob das Gesicht unkenntlich gemacht werden soll.

Dieser netten Dame auf dem Foto, bin ich besonders dankbar, weil sie den "Reigen" im neuen Label: "Echter Streetstyle", eröffnen wird.

Komischerweise "erkennt" man sich, wenn man etwas "modeaffine´" unterwegs ist. Nur quatscht man sich in der Regel nicht an, lach.

Ich "beobachtete" SIE und die chice Dame  hatte auch mich ins Auge gefasst. (Wahrscheinlich wegen meiner "Puscheljacke die ich an dem Tag an hatte . ;-))




               That´s REAL!!!!

Es wäre nett wenn ihr mir schreibt, ob euch der wahre Streetlook interessiert. Dankeschön.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Grün und Blau trägt die Frau

Die Dreiviertelhose hat einen leichten Glanz und einen in Falten gelegten Bund. Dieser Bundabschluß war vor 2-3 Jahren sehr aktuell,- aber so schnell kommt bei mir nichts weg ;-) 

Das Shirt hat eine sehr schöne Raffung am Ausschnitt, darum verzichte ich auf Ketten um davon nicht abzulenken.

Die Strickjacke ist aus Bouclegarn in dem Farbenmix grün, blau und beige....sehr kombifreundlich und mit einem Häkchenverschluß.








Jacke: 7,- statt 15,- Euro
Shirt: 2,- statt 10,- Euro
Hose 20,- Euro 
Schuhe: 8,- statt 16,- Euro

zusammen: 37,- Euro



Strickjacke: Ernstings, Shirt: New Yorker, Hose: Bon Prix, Schuhe: Deichmann

Montag, 17. Oktober 2016

Besuch der alten Dame

Erinnert dich die Überschrift an Dürrenmatt? Kaum hatte ich den Titel für diesen Post gefunden, wollte ich das Buch mal wieder lesen. Aber aus Platzmangel habe ich viele Bücher verschenkt und das Buch war dabei oder es ist mit den Jahren zu Staub zerfallen, lach!

Diese Dame besuchte den Herbstmarkt und ich habe mich sofort in ihren Look "verliebt". 


♥ Ich würde gern so rumlaufen



Aber mir fehlt der Mut.

Freitag, 14. Oktober 2016

Outdoor, Layer-Look und hopp ,hopp, hopp.........

..............Pferdchen lauf Galopp!

Ich liebe Hüte, obwohl sie mir nicht stehen, finde ich. Der Hut ist was ganz besonderes, er schützt mich im Wald vor herabfallende Eicheln :-))   ist regenfest und lässt sich klein zusammenfalten und verstauen. Das ist ein Teil, welches man sich nur einmal im Leben kauft! Schade ist nur, dass er keine Ohrenklappen hat um meine Ohren vor dem Wind zu schützen. Naja, man kann nicht alles haben.
Die Reiterstiefel sind meine neueste Errungenschaft und besser als jeder Gummistiefel und auch nicht teurer. Der Stiefel ist komplett mit weichem Stoff gefüttert und hält warm. Wenn ich nun noch meinen langen Regenmantel (den zeige ich demnächst) drüberziehe, bin ich bestens für alle Wetterkapriolen gerüstet.



    
Über Stock und über Steine aber brich dir nicht die Beine......
hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp.










Hut: 110,- Euro
Jacke: 10,- statt 90,- Euro
Pulli: 5,- statt 15,- Euro
schwarze Tunika: 5,- statt 15,- Euro
Hose: 10,- statt 20,- Euro
Stiefel: 35,- Euro
zusammen: 175,- Euro



Hut: Hutfachgeschäft, Jacke: Adler, Pulli: H&M, Tunika: KiK,Hose: Boutique, Stiefel: Raiffeisen-Markt

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Büschn kalt und regnerisch

Andere laufen bei 10 Grad Außentemperatur noch im T-Shirt rum. Ich garantiert nicht,- ich bin ein Frostköttel, - DU auch? ;-))

Doch auch das ungemütliche Wetter kann mich nicht von meinem Fussmarsch abhalten.

Ein Schirm kann auch ein Accessoires sein. Ich besitze verschiedene ;-))))








Schirm: 3,- Euro
Jacke: 5,- statt 20,- Euro
Pulli: 9,- statt 20,- Euro
Hose: 10,- statt 20,- Euro
Booties: 10,- statt 25,- Euro
Rucksack: 80,- Euro

zusammen: 117,- Euro


Schirm: Woolworth, Jacke u. Pulli: KiK, Hose: Takko, Rucksack: Bugatti

Mittwoch, 12. Oktober 2016

It´s a Look - Stilbruch

Jogginghose Stadtfein, geht das?
Naja, wenn man mal von den "plumpen", ausgeleierten Dingern absieht, die es von der Couch auf die Strasse geschafft haben,- geht das!

Meine Jogginghose ist kein Edeljogger und die Kombi für manche etwas provokant. Besonders das silberne Täschchen ist vielleicht to much,- für andere,- nicht für mich. *gg*

Mit dem glänzenden Pulli, dem Blazer und dem Schmuck, sieht man (obenherum) zurechtgemacht aus. Und dann der Schock wenn man nach unten schaut. Ein Stilbruch  par excellence .

Also wieder die Frage: Ist das ein Outfit nur für junge Leute und ich sollte es mir abgewöhnen so rumzulaufen??

Auf deine Reaktion bin ich gespannt!







Tasche: Avon, Schuhe: Deichmann, Jogginghose: Takko, Stäbchenkette: dm, Rest: ich weiß nicht mehr ;-)

Dienstag, 11. Oktober 2016

Große Freude, kleines Glück und kalte Ohren

Groß war die Freude als ich bei "Dana loves Fashion and Music" einen Gutschein über 30,- Euro für das Modehaus Adler gewonnen habe. Danke Dana!

Und Glück war es, dass die Jacke von 90,- Euro, auf 40,- Euro reduziert war. 
Für 10,- Euro eine schöne Winterjacke mit abknöpfbarem Webpelz zu ergattern, ist doch eher selten.






Bekommt ihr auch schnell Ohrenschmerzen wenn es kühler wird und der Wind weht? Ich bin da sehr empfindlich. 
Darum habe ich mir das lange Tuch um den Kopf gebunden und vorne zum Schal geknotet.

Sommertücher sind im Moment sehr günstig. Dieses hat 1,- Euro gekostet.


Tuch: Woolworth, Jacke: Adler, Hose: Takko, Tasche und Schuhe: Deichmann

Montag, 10. Oktober 2016

I Love Leo und Betty Barclay auch

Tierprints kommen scheinbar nie aus der Mode. Ein Teil hat bestimmt jede Frau im Schrank. Das Kleid von Betty Barclay (günstig bei einer Modehausschließung ergattert) kombiniere ich mit einem grauen Casuble. Magst du auch Tierprints?





Ohrringe: Ricarda M, Casuble: unbekannt, Kleid: Betty Barclay, Schuhe: unbekannt, Uhr: Bijou Brigitte

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Etwas rockig und ´ne Prise Bikerlook das ist chic (mit wenig Geld)

Hallo Ladys,
zieht ihr euch immer nach dem neuesten Trend an?

Mein Kleiderschrank entspricht eher einem Sammelsurium aus Jahrzehnten und wird nur ausgedünnt wenn etwas abgetragen ist oder nicht mehr passt. Darum kann ich bei meinem heutigen Outfit beim besten Willen nicht mehr bestimmen, wieviele Jahre die Sachen auf dem Buckel haben und wie teuer günstig sie waren.

Mit dieser Einstellung, alte Klamotten zu hegen und Neues günstig zu beschaffen, werde ich wohl nie in die Elite der Modeblogger aufsteigen (vor allem in meinem Alter)  weil ich nicht trendig genug sein werde. Oder etwa doch? Denn Karos sind IN!





Die Karobluse ist ein Herrenhemd. Das hatte mir besser gefallen als alles andere was für Frauen angeboten wurde.